Unsere Empfehlungen zur Pflegeversicherung

 

Zum Ersten muss man feststellen, dass es keinen Tarif in der privaten Pflegeversicherung gibt, der ALLE Leistungspunkte zu 100% erfüllt. Unsere Bewertungen zu Tarifen der Pflegeversicherung im Vergleichsrechner orientieren sich in erster Linie an den Leistungen und NICHT am Preis/Leistungsverhältnis wie z.B. in FINANZTEST 1/2009 oder in FINANZTEST 2/2011. Hier können Sie die Tests im Detail nachlesen. Beachten Sie dabei, dass unsere Empfehlungen im Teilbereich "Weitere Vertragsbedingungen" mehrheitlich ausgezeichnete Noten bekommen haben. Gerne könne Sie jedoch auch bei uns die Testsieger abschliessen. Nachstehend unsere persönlichen Bewertungen.

Wir empfehlen die Tarife der uniVersa, Signal-Iduna, Hallesche, und Allianz, da dort gute bis sehr gute Leistungen in fast allen Bereichen erfüllt sind.

Alternativen:

Die Continentale hat den Vorteil, dass Sie 100% in allen Pflegestufen versichern können und hat in den wichtigen Punkten auch gute bis sehr gute Leistungen. Auch der neue Tarif der AXA ist empfehlenswert. Sie können die einzelnen Pflegestufen in frei wählbarer Höhe absichern (Pflegestufe 1 nicht höher als 2, und 2 nicht höher als 3) und ist damit am flexibelsten von allen Tarifen. Auch die Leistungen können sich sehen lassen.

 

Was ist wichtig bei der Pflegeversicherung?

Dynamisierung der Pflegeversicherung auch im Leistungsfall

Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal in der Pflegeversicherung ist beispielsweise, ob der Tarif eine Leistungsanpassung auch im Falle eines bereits eingetretenen Leistungsbezuges vorsieht. Leider wurde dieses Leistungsmerkmal auch im letzten FINANZTEST nicht, bzw. nicht richtig bewertet. Gerade für jüngere Personen, die zum Pflegefall werden, kann das entscheidene Unterscheide machen, da dort vermutlich eine sehr lange Zeit des Leistungsbezuges notwendig wird . Selbst die Pflegepflichtversicherung enthält dieses Leistungsmerkmal. Die dort bezahlten Sätze werden regelmässig an die Kostenentwicklung angepasst. Wenn Sie beispielsweise für ihre Kinder vorsorgen wollen, empfehlen wir unbedingt, einen Tarif in der Pflegeversicherung zu wählen, der dieses Kriterium erfüllt. Um die Bestnote von 5 Sternen bei uns zu bekommen, muss auf alle Fälle die Dynamisierung im Leistungsfall beinhaltet sein.

 

Pflegestufe 0 (Demenz) in der Pflegeversicherung

Auch die Pflegestufe 0, sprich pflegebedürftig wegen Demenz, gewinnt immer mehr an Bedeutung in der Pflegeversicherung. Hier bietet derzeit die HALLESCHE mit ihrem Tarif OLGA extra (neu seit März 2011) gute Leistungen bei relativ günstigen Prämien. Weiterhin bieten der Signal PflegeTOP (niedrigere Leistung aber  günstige Prämie) und der AXA Flex sowie die Nürnberger und die R+V gute Leistungen zur Pflegestufe 0 in der Pflegeversicherung.

 

Vergleichen Sie selbst Beiträge und Leistungen zur Pflegeversicherung in unserem Onlinerechner! 

 

Weitere Projekte:

Internationale Krankenversicherung | TOPScout | TopShopScout | Webkatalog | Chili con Carne Rezepte

 


bitte warten ...